preloader default

Pi-hole: Zentrale Lösung für Werbefreiheit auf allen Geräten

Viele Internetnutzer fühlen sich von Online-Werbung gestört. Werden Anzeigen zusätzlich für die Verbreitung von Malware missbraucht, kommen auf die User signifikante Bedrohungen zu. Es ist daher nicht überraschend, dass immer öfter Ad Blocker zum Einsatz kommen. Dabei handelt es sich um Browser-Plugins, die Werbung und Tracker herausfiltern. Doch Anzeigen kommen auch in immer mehr Apps zum Einsatz. Dort funktionieren Ad Blocker nicht. Wer von seinem Computer, Smartphone oder Smart-TV Anzeigen endgültig verbannen will, wird sich über die Vorteile von Pi-hole freuen.

Ein Werbeblocker für alle Geräte

Pi-hole ist eine kostenlose Softwarelösung, die auf einem linuxbetriebenen Raspberry Pi installiert wird. Für die Installation wird nur ein Befehl benötigt, wonach sich das System über ein grafisches Interface einstellen lässt. Der Raspberry Pi fungiert dann als Filter zwischen Internet und den Endgeräten im Haushalt oder Büro. Ein großer Vorteil der Lösung ist die einfache, zentralisierte Funktionsweise: Mit Pi-hole lassen sich Werbung und Tracker im gesamten Netzwerk auf DNS-Ebene blockieren.

DNS und die Funktionsweise von Pi-Hole

Das Domain Name System (DNS) gehört zu den wichtigsten Diensten im World Wide Web. Es dient zur Übersetzung von Domainnamen und IP-Adressen. Gibt man im Browser eine Domain ein, wird sie erst von einem DNS-Server in eine IP übersetzt, damit die Webseite aufgerufen werden kann. Damit dies problemlos klappt, werden die Adressen der DNS-Server meist automatisch vom Provider im Router hinterlegt. Anzeigen, die auf Webseiten oder in Apps geschaltet werden, basieren auch auf dem gleichen Prinzip: Damit Werbung angezeigt werden kann, muss sie erst einmal von einer bestimmten Domain geladen werden. Zuvor muss ein DNS-Server die Domain in eine IP-Adresse übersetzen. Genau dies wird von Pihole verhindert. Die Software basiert auf dnsmasq und einer Liste von mehr als 100.000 Domainnamen, die Werbung ausliefern oder User tracken. Wird nun der Raspberry Pi mit Pi-hole anstatt eines Routers als DNS-Server genutzt, kann das System Verbindungsversuche zu den gelisteten Domains unterbinden, sodass keine Werbung mehr angezeigt wird. Dies gilt für Browser und Apps auf allen Geräten, die mit dem Raspberry Pi verbunden sind.

Grundlage für werbefreies Surfen und Ergänzung zur Sicherheit

Das zentrale Filterkonzept des Pi-hole ist eine herausragende Lösung für alle, die im Haus mehrere Geräte wie Computer, Smartphone, Tablet oder Smart-TV nutzen und werbefrei surfen wollen. Dennoch sollte der Pi nicht als einziger Schutzmechanismus fungieren. Dort wo möglich, sollte weiterhin ein fortschrittlicher Ad Blocker verwendet werden, um sicherzugehen, dass auch solche Gemeinheiten herausgefiltert werden, die von Pi-hole nicht erfassbar sind. Darüber hinaus ist eine gute Antivirensoftware nötig, denn Pi-hole ist nicht auf die Erkennung von Viren oder Spyware ausgelegt. Wer zusätzlich anonym im Internet surfen will, benötigt einen VPN-Dienst. Über VPN lässt sich die echte IP-Adresse maskieren, sodass Websites ein falscher Standort vorgegaukelt werden kann.

Pi-hole bietet den Vorteil der zentralen Werbefilterung. Wird diese Lösung zusammen mit allen anderen Sicherheitslösungen wie Antivirus auf Endgeräten und VPN verwendet, kommt der Nutzer in den Genuss eines komfortablen und sicheren Weberlebnisses.

Wenn Sie die Vorteile von Pi-hole schnell und kostengünstig genießen möchten, können Sie ein Komplettsystem direkt bei uns bestellen. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular: www.nagatech.eu/contacts

Read more

Acronis Datensicherung: mehr Datensicherheit für Unternehmen

Digital gespeicherte Informationen sind ein wertvolles Gut. Von Daten, die auf Festplatten gespeichert sind, hängt oft die wirtschaftliche Existenz oder der private Erfolg ab. Leider wird oft vergessen, dass Festplatten, SSD- und andere Speichermedien nicht ewig halten und stets von externen Faktoren bedroht werden. Unberechenbare Stromausfälle, Spannungsspitzen oder Viren können Datenträger beschädigen und gespeicherte Informationen vernichten. Mehr Datensicherheit und Schutz gegen solche Probleme bietet Acronis Backup. Mit dieser Software-Lösung lassen sich in Unternehmen und Haushalten Sicherungen automatisiert anlegen und bei Bedarf wiederherstellen.

Acronis schützt gegen zahlreiche Bedrohungen

Regelmäßige Sicherungskopien schützen gegen ärgerliche Datenverluste. Eine Software wie Acronis übernimmt diese Aufgabe durch einstellbare und automatisierte Sicherungspläne. Man kann bestimmte Dateien und Order auswählen wie Dokumente, Fotos, Videos, Entwürfe, E-Mails und andere wichtige Informationen oder auch den kompletten Datenträger sichern. Die umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten der Software sind besonders für Firmen ein Segen. Unternehmen sind rechtlich verpflichtet elektronische Korrespondenz und Rechnungen revisionssicher zu lagern. Fällt die Festplatte aus, auf der solche Informationen gespeichert wurden, sind wahrscheinlich alle Daten verloren. Dies Wiederum bedeutet eine Rechtswidrigkeit, die mit hohen Geldbußen enden kann. Wenn aber vorher eine Sicherung mithilfe von Acronis erstellt wurde, lassen sich die Daten aus der Sicherheitskopie problemlos wiederherstellen. Das Gleiche gilt, wenn Daten von einem Virus vernichtet oder von einer Erpressersoftware unzugänglich gemacht werden. Nicht zu unterschätzen ist auch das schwächste Glied jedes Sicherheitskonzepts: der Mensch. Manchmal werden Dateien aus Versehen überschrieben oder gelöscht. Auch in diesen Fällen zahlt sich eine Sicherungskopie aus – egal, ob der Computer von Privatpersonen oder als Teil eines Unternehmens genutzt wird.

Bedrohungen im Überblick:

  1. Stromausfälle und Spannungsspitzen
  2. Hardwareausfälle durch Verschleiß
  3. Hardwarediebstahl
  4. Viren
  5. Erpressersoftware (Ransomware)
  6. Menschliches Versagen

So funktioniert Datensicherung mit Acronis

Acronis Datensicherung bietet maßgeschneiderte Sicherungspläne und reibungslose Wiederherstellung. Nach der Installation ist auszuwählen, welche Daten gesichert werden sollen. Wurden Dateien, Ordner, Partitionen oder komplette Datenträger ausgewählt, folgt die Auswahl eines Ziellaufwerk. Soll die Sicherung ihren Zweck erfüllen, muss sie auf einem anderen Datenträger als das Quelllaufwerk abgelegt sein. Neben der Auswahl von lokalen Datenträgern wie USB-Festplatten sind auch Netzwerklaufwerke, FTP oder Cloud-Dienste eine Ablageoption. Acronis bietet auch eine Verschlüsselung an. Ist das Ziellaufwerk bestimmt, kann ein automatisierter Sicherungsplan angelegt werden. Auf diese Weise wird definiert, wie oft Sicherungen stattfinden. Eine intelligente Automatik kann zudem Sicherungen dann durchführen, wenn der Computer nicht genutzt wird, was Ressourcen spart.

Je öfter eine Sicherung durchgeführt wird, desto aktueller ist der Datenstand. Um bereits gesicherte, unveränderte Daten nicht immer wieder sichern zu müssen, bietet Acronis neben der Volldatensicherung zwei weitere Optionen. Eine Vollsicherung ist immer als erste Sicherung notwendig. Hier werden alle ausgewählten Daten auf den Zieldatenträger kopiert. Ist bereits so eine Komplettsicherung vorhanden, können zwei weitere Arten der Sicherung durchgeführt werden, um Speicherplatz und Zeit zu sparen. Wählt man eine differenzielle Sicherung, baut sie auf dem Stand der Volldatensicherung auf und kopiert nur neue oder veränderte Daten. Aus diesem Grund ist es auch schneller als eine Komplettsicherung. Eine weitere Option sind inkrementelle Backups. Auch diese basieren auf der Vollsicherung und umfassen nur neue oder veränderte Daten. Doch die zweite inkrementelle Sicherung und weitere Sicherungen dieser Art bauen nicht mehr auf der Komplettsicherung auf, sondern Vergleichen den Stand mit der letzten inkrementellen Kopie. Das spart Ressourcen, aber ältere Daten können nur unter Berücksichtigung der Inkremente wiederhergestellt werden. Wird eine Datei mehrfach verändert und in einer inkrementellen Sicherung berücksichtigt, lässt sich die ursprüngliche Version wahrscheinlich nicht wiederherstellen.

Acronis Backup kaufen und einrichten lassen in Trier

Eine Sicherungslösung wie Acronis ist sowohl im Haushalt als auch in der Firma unverzichtbar. Wer Datensicherheit genießen will und eine zuverlässige Backupsoftware wünscht, kann sich an unsere Experten wenden. Wenn Sie Acronis Datensicherung in Trier kaufen möchten oder eine maßgeschneiderte Einrichtung wünschen, nutzen Sie unser Kontaktformular: www.nagatech.eu/contacts

Wir freuen uns auf Sie!

Read more
 
de_DEGerman